Schlagwort-Archive: Text

[2010.07+08] PROLOG 6 .:liebe, sex, sucht:. BERLIN

Einladungskarte Prolog 6

Prolog – Heft für Zeichnung und Text —–

mit Beiträgen von: Aleksandar Pertemov, André Jahn, Andreas Koletzki, Anja Spitzer, Anton Schwarzbach, Bernhard Zilling, Buffy Klama, Caca Savic, Catull, Christa Cremer, Christoph Janik, Dorit Trebeljahr, Egbert Lipowski, Elke Erb, Enkidu rankX, Enrico Weinert, Erwin Schumpeter, Florian Günther, Frank Diersch, Frederico Azevedo, Frederike Gaus, Friederike Mayröcker, Gerhard Schraut, HEL Toussaint, Helko Reschitzki, Huberta Frey, Ilana Schmueli, Jérôme Chazeix, Johanna Naatz, Kai Pohl, Katalin Pöge, Katja Sehl, Katrin Heinau, Kathrin Schötz, Koni Hansen, Marc Gröszer, Martin Sejka, Matthias Fallenstein, Matthias Wohlgenannt, Megumi Oka, Mikael Vogel, Monika Gross, Nadja Kring, Naseen Kiliani, Oskar Manigk, Ottfried Zielke, Percy Bysshe Shelley, Philipp König, Raoul Schrott, Robert Mießner, Ross Henriksen, Sabine Stützer, Sandie Birschler, Sappho, SARAHROTH, Saskia Buwert, Selina Schuster, Thari Jungen, Thomas Korn, Uta Koslik, Uta Protzmann, Uwe Warnke    hgig oi f

  • Di 27. 7. 19 Uhr – Eröffnung der Ausstellung mit Arbeiten der beteiligten Künstler & Präsentation des Prolog Nr. 6 zum Thema “liebe, sex, sucht” mit Lesungen, Musik und Essen…
  • Lesungen, Filme, Gesprächsreihen & …  immer mittwochs, ab 18 Uhr
  • Mi 28.7: Mikael Vogel – Das Skelettchen auf Freiersfußknochen & noch mehr Liebe und Tod, Naseen Kiliani – Mutationsdrang, Ross Henriksen, André Jahn – Held für ein Wochenende
  • Mi 4.8: Frederike Gaus & Helko Reschitzki – Dicke Frau mit Flachmann, Dorit Trebeljahr  –  Gezetteleien, Anton Schwarzbach, Philipp König – Ringbahn, HEL Toussaint – Auf der Straße nach Libermé
  • Mi 11.8: Filmabend/Videoarbeiten von: Thari Jungen, Sandie Brischler, Enkidu rankX, Jérôme Chazeix, u.a.
  • Mi 18.8: entwerter/oder: Lesung mit Uwe Warnke, Ralf B. Korte und anderen, anschließend Filme von Carl Andersen(Mondo Weirdo, Chien Fuck!)
  • Mi 25.8: Katalin Pöge & Amöna Heinrich, „Gespräche zum Mädchen“, Sandie Brischler/ralf b. korte – Zwischen Schrift und Körper (Performance), Katrin Heinau – Bedingungslose Liebe: Monroe-Monolog, SARAHROTH – PORNO-poesie & P.performance zu F-Texten
  • Sa 28.8: 18 bis 1 Uhr: Kleinzeitungen und Ich-Giganten – Independent Autoren/Künstlerhefte/Ich-initiativen im Battle zwischen Kultur und Kunst, mit: floppy myriapoda – Kai Pohl, entwerter/oder – Uwe Warnke u.a.: nah beieinander, Lesung aus entwerter/oder und die Edition f…, The GAF – Ilja Kitup, Institut für Zeichnung, Perspektive – ralf b. korte, Anonyme Zeichner – Anke Becker, BAUT Utopia – (Theo Böttger, Jan Brokof) & Katrin Heinau, Papergirl – Aisha Ronniger, Prolog,
  • Performance: PORNO-poesie/P.performance: PERVERSION digital – SARAHROTH, Musik: quanderpop

galerie parterre, Danziger Str 101 (Haus 103), Berlin 10405, Öffnungzeiten: Mi bis So von 14 – 20 Uhr

www.prolog-zeichnung-und-text.de |
kunstundkultur-pankow.berlin.de/galerie-parterre

fon: 030. 902 95 38 21
email: galerieparterre [at] berlin [dot] de

(((wer das Heft Prolog Nr. 6 bis zum 27.7.2010 unter heftfuerzeichnungundtext [at] yahoo [dot] de bestellt, bekommt es zum Vorzugspreis von 5 euro + Versand  nach Hause)))

[2010.04] .:Prolog 5,5:.

Publikation mit Ausstellung

Prolog 5.5 HeftDer neue Prolog zum Thema „WAS IHR WOLLT“ ist da. Die Nummer 5,5 ist ab sofort zu bestellen unter heftfuerzeichnungundtext [at] yahoo [dot] de .

Drinnen Texte und Zeichnungen die das Aug‘ & Hirn erfreuen…

Für fünf Euro senden wir Ihnen das Heft innerhalb Deutschlands nach Hause.

Mit fünf Schritten kommen Sie zu Ihrem Heft

  1. Mailen an heftfuerzeichnungundtext [at] yahoo [dot] de, ICH WILL den neuen Prolog (Postadresse mit senden),
  2. Kontodaten erhalten,
  3. bezahlen,
  4. den realen Briefkasten putzen und jeden Postboten freundlich grüßen, denn er könnte Ihr Heft dabei haben,
  5. Umschlag öffnen und Heft erhalten.

Prolog erscheint seit 2007 halbjährlich und wird herausgegeben von Anton Schwarzbach. Prolog 5,5 hat eine Auflage von 300 Stück.

www.prolog-zeichnung-und-text.de

[2003] .:versa 1+2:. KÖLN

Beiträge zu >versa<Zeitschrift für Politik und Kunst

Im Januar 2003 setzen wir uns mit dem Kölner Redakteur Alexander Kunz zusammen und berieten über eine Zusammenarbeit. Von daher kam uns die Einladung, inhaltliche wie gestalterische Elemente der neu zu erscheinenden Zeitschrift versa beitragen zu können, sehr gelegen. So würde Einheit_7 wieder einen Verknüpfungspunkt mehr nach Köln haben. Da versa sich noch in der Entstehungsphase befand und unklar war, wie man für die Finanzierung der Druckkosten aufkommen könnte, wurden wir freudig durch die erste Ausgabe im Mai 2003 überrascht.
In diesem Heft wie auch im Nächstfolgenden, der Nummer 2 im Herbst 2003, hat versa Artikel und Photos von Einheit_7-Mitgliedern veröffentlicht.
Nähere Infos zum Projekt versa findet man unter http://www.versaonline.de

versa1

versa2